Turniere und Clubmeisterschaften

Clubmeisterschaften 2017

2 Monate lang haben unsere Sportler auf dem Platz alles gegeben, um bei den Clubmeisterschaften des TC Victoria Pankow und der SG Bergmann Borsig einen der begehrten Pokale mit nach Hause nehmen zu können. Nach kurzen oder sehr langen , gewonnen und verlorenen, kräftezehrenden und entspannten Matches stehen seit Sonntag die Sieger fest und können sich nun ein wenig ausruhen, bevor es in die Vorbereitung für die nächsten Clumeisterschaften geht… 😉

Auch wenn das Wetter am Sonntag nicht ganz so gut mitspielte, war die Stimmung ausgelassen und alle hatten gute Laune; auch die weniger Glücklichen an diesem Tag.

Und das sind die Gewinner:

 

U10: Linus – Kevin – Oskar

U12: Stefan – Alex – Hannah

U14: Anton – Alex – Bogdan

U18: Anastasia – Jasper – Niclas

Damen: Beate – Ann-Katrin – ???

Herren: Christian – Stephan – Sascha

Herren 50: Bernhard – Uli – Carsten

U10 Doppel: Kevin/Linus – Mauritz/Carl – Johann/Max

U14 Doppel: ??? – ??? – Oskar/Stefan

Damendoppel: Inge/Ann-Katrin – Beate/Lodka – ???

Herrendoppel: Marc/Stephan – Philip/Marco – Oliver/Kilian

B-Rundengewinner:

U18: Anton

Damen: Anke

Herren ???

Herren 50: Slaven

Damendoppel: Anja/Dörte

Herrendoppel: ???

 

Hier bekommt ihr ein paar Eindrücke. Kamera ab…

Foto 24.09.17, 18 40 04    Foto 24.09.17, 18 39 34    Foto 24.09.17, 18 37 37    Foto 24.09.17, 18 37 03 Foto 24.09.17, 18 34 08    Foto 24.09.17, 18 34 37    Foto 24.09.17, 18 35 33    Foto 24.09.17, 18 36 06 Foto 24.09.17, 18 32 19    Foto 24.09.17, 18 30 15    Foto 24.09.17, 18 29 13    Foto 24.09.17, 18 28 54 Foto 24.09.17, 18 28 39    Foto 24.09.17, 18 28 25    Foto 24.09.17, 18 28 03    Foto 24.09.17, 18 27 48       Foto 24.09.17, 18 27 28    Foto 24.09.17, 18 27 07    Foto 24.09.17, 18 26 36

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN ALLE GEWINNER UND TEILNEHMER!!!

 

 

 

 

Spaß am Turniertennis finden

Die Pankower Junior Open ermöglichen Kindern und Jugendlichen den Einstieg in den Wettkampfsport.

Um Kinder und Jugendliche für das Tennis zu begeistern, bedarf es mehr, als eines regelmäßigen Gruppentrainings. Dies haben die Jugendwarte des TC Medizin Buch, des TC Victoria Pankow und des TC Grün Gold Pankow erkannt und vor drei Jahren gemeinsam eine Turnierserie ins Leben gerufen – die Pankower Junior Open. Das Besondere: Die einzelnen Events der Turnierserie sind nur für Mitglieder der teilnehmenden Vereine offen und richten sich speziell an jugendliche Spielerinnen und Spieler, die erste Erfahrungen im Wettkampf sammeln möchten. Da die Veranstalter bewusst auf den Status eines lizenzierten Ranglistenturniers verzichten, können sie die Teilnehmer entsprechend ihrer Spielstärke einteilen. „Wir gestalten die Ansetzungen so, dass gleichstarke Gegner aufeinandertreffen und es in der Regel immer enge und spannende Matches gibt. Manchmal lassen wir 13- und 14-Jährige noch mit druckreduzierten Bällen spielen, damit sie entsprechend ihrer aktuellen Spielstärke Wettkampferfahrung sammeln können. Eine solche Turnierserie wird man in Berlin und Umgebung kein zweites Mal finden“, erläutert Christian Noack, Jugendwart und Cheftrainer des TC Victoria Pankow.

 

Mit der Idee spiel- und altersklassengerechte Turniere für Tenniseinsteiger zu veranstalten, stießen die Initiatoren nicht nur bei ihren jungen Vereinsmitgliedern auf großen Zuspruch. So zählen 2017 mit der TSG Break 90, der SG Bergmann Borsig und dem TC Humboldt drei weitere Vereine aus dem Stadtteil Pankow zu den Teilnehmern. Und mit der NÜRNBERGER Versicherung konnte erstmals ein Hauptsponsor gefunden werden.

 

Ende April wurde das erste Turnier der Pankower Junior Open 2017 auf der Anlage der SG Bergmann Borsig durchgeführt. In den Altersklassen U8 Kleinfeld, U10 Midcourt, U12 Großfeld (Stage 1-Bälle) sowie U14 und U18 wetteiferten knapp 80 Teilnehmer in 20 Gruppen um den Gruppensieg und die von verschiedenen Sponsoren zur Verfügung gestellten Sachpreise. Bei der Übergabe der Medaillen zeigte sich Cornelia Richter, Hauptagentin des Hauptsponsors NÜRNBERGER Versicherung, von der Leistung und Motivation der Kinder und Jugendlichen beeindruckt: „Wir konnten faire Spiele mit vielen spannenden Ballwechseln verfolgen. Es ist erstaunlich, wie schnell die Kinder und Jugendlichen das im Training Erlernte im Turnier umsetzen. Sicherlich werden viele Teilnehmer in Kürze ihr erstes Ranglisten- oder LK-Turnier spielen können.“

 

Auch den Turnierveranstaltern ist der Brückenschlag vom reinen Breitensport zu Turnieren mit Ranglistenwertung wichtig. „Wir wollen Kindern und Jugendlichen, die noch nicht so lange dabei sind, die Angst vor der Teilnahme an einem Ranglisteturnier nehmen. Über Gruppenspiele und B-Runden hat bei uns jeder Teilnehmer die Chance, mindestens zwei Begegnungen zu absolvieren und Matchpraxis zu sammeln“, führt Christian Noack aus. Um auch die Jüngsten auf größere Wettbewerbe vorzubereiten, wurde in der Altersklasse U8 das Kleinfeldtennis in diesem Jahr um koordinative Spiele ergänzt. „Dadurch lehnen wir uns an das Reglement der Mini-Tennis-Runde des Tennis-Verbands Berlin-Brandenburg an“, erklärt Christian Noack.

 

Das nächste Event der Pankower Junior Open findet am 20. und 21. Juli auf den Anlagen das TC Medizin Buch, TC Victoria Pankow und der SG Bergmann Borsig statt. Als Turniermodus wurde das  K.O.-System  mit B-Runde gewählt. Den Abschluss der Turnierserie bildet am letzten Septemberwochenende der Doppelwettbewerb, der im Gruppenmodus auf der Anlage vom TC Grün Gold Pankow ausgetragen wird.

 

Weitere Informationen und Impressionen des ersten Events der Pankower Junior Open 2017:

www.jo.tennis-pankow.de

Kommentare sind geschlossen.